Anzeige

Corona-Krise: Apple legt 50 Mio. Hilfsfond für Musiker auf

    0

Apple Music greift während der Corona-Krise unabhängigen Labels unter die Arme.

Dafür hat der Dienst einen Fond in Höhe von 50 Millionen US-Dollar eingerichtet, wie Apple gegenüber Rolling Stone bestätigte. Von diesem Geld sollen Indie-Musikunternehmen unterstützt werden, die besonders hart von der Corona-Pandemie betroffen sind.

Vorauszahlungen von Tantiemen für Liquidität

Es können Vorauszahlungen von Apple-Music-Tantiemen beantragt werden. Anspruch haben nur komplett unabhängige Indie-Labels, also keine, die durch größere Labels vertrieben werden.

Zudem müssen sie pro Quartal mindestens 10.000 US-Dollar mit Apple Music umsetzen. Apple hofft, dass die Zahlungen vor allem den Künstlern wie auch dem Fortführen sonstiger regulärer Aktionen zugute kommen wird.

via Music Business Worldwide/Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.