Anzeige

Apple Card: Zahlungen wegen Coronavirus-Krise zinslos aufschiebbar

    0

Nutzer einer Apple Card können Zahlungen für den April auf die lange Bank schieben.

Die aktuelle Coronavirus-Situation stellt viele Menschen vor finanzielle Schwierigkeiten. Gemeinsam mit Goldman Sachs will Apple seinen Kunden daher unter die Arme greifen.

Keine Gebühren fällig

Der Konzern bietet Nutzern an, die März-Zahlungen zu überspringen. Zusätzliche Gebühren oder Zinsen werden dafür nicht berechnet.

Situation der Nutzer erleichtern

Derzeit ist nicht bekannt, ob alle oder nur ausgewählte Nutzer diese Mail-Nachricht erhalten. Damit könnte allerdings in der Tat vielen Betroffenen geholfen werden, u.a. auch in Not geratenen kleineren Unternehmen.

via Reddit
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.