Anzeige

Antwort auf „Shot on iPhone“ ging daneben: Huawei trickst bei Werbevideo

    7

Huawei steht in der Kritik, bei einem Werbevideo getrickst zu haben.

Der chinesische Smartphone-Hersteller hat in China ein Video veröffentlicht, in dem die angeblich mächtigen Kamera-Fähigkeiten von Huawei-Smartphones gepriesen werden. Damit wollte Huawei auf Apples „Shot on iPhone“ antworten.

Aufgenommen mit 3000-Euro-Kamera

Einem Nutzer ist aber aufgefallen, dass manche der Bilder nicht von Huawei-Smartphones, sondern professionellen Kameras stammen. Diese Fotos wurden zuvor über das Portal 500px geteilt.

Nicht erster Ausrutscher dieser Art

Aufgenommen wurden sie mit einer Nikon D850, die mit Objektiv mehr als 3000 Euro kostet.

Die Aktion ist kein Einzelfall bei Huawei: Der gleiche Fehler ist dem Konzern bereits mehrfach passiert. Huawei hat sich inzwischen (wieder einmal) dafür entschuldigt.

via Abacusnews / Foto: Idealo
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.