Anzeige

Rund um Weihnachten wieder gestiegene iPhone-Verkäufe

    0

Im Weihnachts-Quartal hat Apple wieder deutlich mehr iPhones als zuvor verkauft.

In den vier vorhergehenden Jahren musste Apple rückläufige Verkäufe einstecken. Doch rund um das letzte Weihnachtsfest sind die Umsatzzahlen wieder gestiegen.

iPhone 11 verkauft sich sehr gut

Insgesamt konnte Apple 94,8 Milliarden Dollar einnehmen. Davon stammen 55,96 Milliarden aus der iPhone-Sparte. Besonders das iPhone 11 hat die Verkäufe angekurbelt haben.

Aber Samsung auf Platz 1

Es wird davon ausgegangen, dass Apple 69,5 Millionen iPhones verkauft hat. Im Jahr davor waren es in der gleichen Zeit 64,5 Millionen. Damit ist Apple die Nummer 2 am Smartphone-Markt hinter Samsung.

via 9to5Mac / Foto via Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.