Anzeige

iPhone 12: Analyst erwartet Aktienhoch wegen Superzyklus

    2

In diesem Herbst steht die Veröffentlichung eines neuen iPhones an.

Nachdem aufgrund der unsicheren Wochen des Coronavirus die Aktie erst fiel bzw. in Turbulenzen geriet, stieg sie gestern um 9,3 Prozent. Entsprechend sind Analysten von Barron’s weiter im Kaufmodus.

iPhone 12: Bis zu 900 Millionen potentielle Käufer

Weil Apple viele Kunden habe, die im Herbst ein neues iPhone kaufen wollen, werde die Aktie in die Höhe schießen. Bis zu 900 Millionen iPhone-Kunden seien potentielle Käufer.

Entsprechend könnte Apple in 12 Monaten ab September 2020 bis zu 215 Millionen iPhones verkaufen. Deshalb und auch wegen der geplanten 5G-Integration in das Gerät ist ein Aktienhoch von bis zu 400 US-Dollar pro Papier drin. Derzeit liegt die Apple-Aktie bei rund 290 US-Dollar.

via Barron’s/Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.