Anzeige

Indien: iPhone-Preise aufgrund neuer Zölle gestiegen

    1

In Indien sind die iPhone-Preise aktuell etwas angestiegen.

Wegen neuer Zollregularien hat Apple das iPhone 11 Pro, das iPhone 11 Pro Max, das iPhone 8 und iPhone 8 Plus teurer gemacht. Die Preissteigerungen sind dabei aber nicht sehr hoch.

Geräte um bis zu 16 Euro teurer geworden

Das iPhone 8 Plus etwa kostet jetzt 50.600 indische Rupien, zuvor kostete es 49.900. Umgerechnet entspricht das einem Preisanstieg von 8,61 Euro. Der höchste Anstieg ist beim iPhone 11 Pro mit 1300 indischen Rupien bzw. 16,01 Euro zu verzeichnen.

Dennoch weist die Nachricht erneut darauf hin, wie Apple nicht ohne Probleme und die ein oder andere Umstellung versucht, im wichtigen Markt Indien Fuß zu fassen. In diesem Jahr soll dort nach Verzögerungen der Online Store ausgebaut werden – und im nächsten Jahr der erste Retail Store eröffnet werden.

via Livemint/Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.