Anzeige

COVID-19: Apple hat eigene App und Website gestartet

    5

Apple hat für US-Bürger eine eigene COVID-19-Website und auch eine App herausgebracht.

Mit der hauseigenen Anwendung sollen „die Menschen auf dem Laufenden bleiben und die richtigen Maßnahmen zum Schutz ihrer Gesundheit während der Verbreitung von COVID-19 ergreifen“.

Die App und die Website basieren auf den neuesten Leitlinien der US-Gesundheitsbehörden. Die USA sind mittlerweile das Land mit dem meisten Infizierungen.

Apple erklärt dazu:

„Mit der COVID-19-App und der Website können Benutzer eine Reihe von Fragen zu Risikofaktoren, der jüngsten Exposition und den Symptomen für sich selbst oder einen geliebten Menschen beantworten. Im Gegenzug erhalten sie CDC-Empfehlungen zu den nächsten Schritten, einschließlich Anleitungen zur sozialen Distanzierung und Selbstisolierung, zur genauen Überwachung der Symptome, ob zu diesem Zeitpunkt ein Test empfohlen wird oder nicht und wann sie sich an einen Arzt wenden müssen.“

Das Unternehmen legt Wert auf den Hinweis, dass die App sich an Einzelpersonen wendet, sie ersetze aber „keine Anweisungen von Gesundheitsdienstleistern oder Anleitungen von staatlichen und lokalen Gesundheitsbehörden.“

Alle Benutzerdaten werden laut Apple „privat und sicher“ gehalten:

„Für die Tools ist keine Anmeldung oder Zuordnung zur Apple ID eines Benutzers erforderlich, und die individuellen Antworten der Benutzer werden nicht an Apple oder eine Regierungsorganisation gesendet.“

In Deutschland ist die App nicht verfügbar.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.