Anzeige

China: Produktion von iPhones und AirPods scheint sich zu normalisieren

    0

Aktuelle Zahlen deuten auf eine sich stabilisierende Apple-Zuliefererkette hin.

Darauf weisen Branchenkenner von Loup Ventures aktuell hin. Vor allem die Lieferzeiten von iPhones und der AirPods hätten sich in den letzten Tagen massiv verbessert.

Lieferzeiten durch die Bank besser

Betrug die durchschnittliche Lieferzeit eines iPhone 11 Pros mit 64 GB Speicher am 4. März noch 6,7 Tage, sind es aktuell nur noch im Schnitt zwei Tage. Bei den AirPods sieht es auch besser aus.

Sie waren am 4. März durchschnittliche innerhalb von 10,6 Tagen erhältlich, aktuell sind sie es innerhalb von 7,4 Tagen. Die Daten wurden bereits ab Mitte Februar verfolgt und ausgewertet. Loup Ventures weist aber ausdrücklich darauf hin, dass diese Zahlen nicht eindeutig auf eine verbesserte Situation rund um das neuartige Coronavirus zurückzuführen sind.

via Loup Ventures/Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.