Anzeige

Apple plant HomePod mit Radar-Funktion

    2

Das US-Patent-Office hat ein neues Apple-Patent veröffentlicht.

In dem Dokument beschreibt der Konzern, wie Nutzer eines Geräts mit Radar-Technologie geortet werden könnten. Diese Technologie ist zum Beispiel für einen zukünftigen HomePod interessant.

Nutzer im Raum orten

Das Gerät würde so wissen, wo sich eine bestimmte Person im Raum oder im Office befindet. Damit könnte auch zwischen mehreren Personen in einem Raum unterschieden werden.

Eingereicht wurde das Patent bereits im September 2018, doch erst jetzt wurde es öffentlich. Beachtet aber bitte: Wie immer bedeutet ein Patent noch lange nicht, dass die Technologie auch in der Praxis umgesetzt werden kann. Apples Ingenieure arbeiten aber mit Hochdruck daran…

via USPTO
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.