Anzeige

Wegen Coronavirus: MWC 2020 abgesagt

    5

Vom 24. bis 27.2. sollte in Barcelona der Mobile World Congress 2020 stattfinden.

Update, 20.04 Uhr: Soeben wurde der Mobile World Congress abgesagt. Nach zahlreichen Absagen großer Firmen und aufgrund des Coronavirus sei es nun unmöglich, die Technikmesse wie gewohnt durchzuführen.

So berichtete iTopnews gestern:

Weil der Coronavirus weiterhin nicht eingedämmt ist (rund 1000 Tote in China), droht der neben CES und IFA wichtigsten Technik-Messe, jetzt sogar die komplette Absage.

Neben LG, Sony und Nvidia hatten auch Amazon und Ericsson trotz verstärkter Hygenie-Vorkehrungen der Veranstalter („no handshake-policy“ und Desinfektionsmittel in allen sanitären Anlagen) bereits abgesagt. Mit Intel, Vivo und NTT haben heute nun weitere Unternehmen beschlossen, inn diesem Jahr nicht am MWC teilzunehmen.

Noch mehr Absagen?

Weitere Absagen sind nicht ausgeschlossen. Bis spätestens Freitag wollen die Veranstalter nun entscheiden, ob das Event überhaupt über die Bühne gehen wird.

Foto: MWC
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.