Anzeige

Vorhofflimmern: Studie warnt vor zu großem Vertrauen in Apple Watch

    8

Die Apple Watch kann Vorhofflimmern erkennen – aber nicht immer.

Es werden regelmäßig Fälle bekannt, in denen die Apple Watch Vorhofflimmern diagnostiziert und die Patienten daraufhin einen Arzt aufsuchen, der ihnen hilft. Doch die Erkennung der Apple Watch wird von Ausnahmeregeln begleitet:

Apple-Erkennung nur eingeschränkt

Laut einer von Apple finanzierten Studie sind 84 Prozent der Alarme richtige Erkennungen. Allerdings erkennt die Uhr kein Vorhofflimmern, wenn die Herzfrequenz über 120 Schlägen pro Minute liegt.

Neue Studie zeigt geringe Erkennungs-Rate

Im Schnitt liegt der Wert zwischen 100 und 175 bpm. Bei etwa jedem dritten Patienten soll die Herzfrequenz auf einen Wert über 120 bpm kommen.

Eine neue unabhängige, Studie geht davon aus, dass die Apple Watch 34 von 90 Fällen erkennt.

via Fortune / Foto via Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.