Anzeige

Texas: Apple Watch hilft bei Diagnose von Darmerkrankung

    13

Bei einem US-Amerikaner wurde mit 30 Jahren Colitis ulcerosa diagnostiziert.

Eine Meldung wert ist diese Nachricht deshalb, weil seine Apple Watch den Mann dazu bewogen hat, zum Arzt zu gehen. Mehrere Monate fühlte er sich zunächst schlicht nicht wohl.

Puls war deutlich zu hoch

Als dann an einem Arbeitstag sein Herz begann zu rasen, informierte ihn seine Uhr darüber, dass sein Puls auf 140 Schläge pro Minute angestiegen sei. Nach einer Nacht, in der er viel mehr trinken musste, als gewöhnlich, belief er sich teils auf 150 Schläge pro Minute.

Schlussendlich kollabierte der Mann bei der Arbeit. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo die chronische Darmkrankheit sowie Herzprobleme diagnostiziert wurden. Die Uhr hatte ihn gewarnt, durch eine Analyse des Herzens im Krankenhaus konnte dessen Rhythmus wieder stabilisiert werden.

Er dankte Apple auf Twitter persönlich und erzählte nun seine Geschichte Cult of Mac. Ihr könnt ihre gesamten Details in englischer Sprache hier nachlesen.

Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.