Anzeige

Schon vorm Start klar: Samsung Galaxy S20 sinkt schnell im Preis

    2

Das iPhone gilt als wertbeständiges Smartphone. Anders ist es bei Samsung-Flaggschiffen.

In rund einer Woche, am 11. Februar, wird das neue Samsung Galaxy S20 vorgestellt. S20 steht für das Jahr 2020.

Doch wer an den Kauf der iPhone-Konkurrenz denkt, sollte sich bewusst machen: Der Preis des Geräts wird rasch sinken…

Die bekannte Preisvergleichssuche Idealo hat sich die Preisentwicklung der Vorgänger S8, S9 und S10 angesehen. Schon drei Monate nach dem Verkaufsstart lagen S8, S9 und S10 durchschnittlich 26 Prozent unter dem Startpreis. S8+, S9+ und S10+ waren 19 Prozent günstiger.

In der Analyse von Idealo zeigt sich interessanterweise:

„Das Samsung Galaxy S20 könnte nach vier Monaten bereits 30 Prozent günstiger sein (275 Euro), das Galaxy S20+ und S20 Ultra knacken nach etwas mehr als fünf Monaten die 30 Prozent Marke und kosten dann bereits 320 Euro bzw. 400 Euro weniger.“

Was die S20-Reihe genau kosten wird, steht noch nicht fest. Die letzten Gerüchte: Das S20 4G dürfte deutlich höher als die zunächst gehandelten 849 Euro liegen. Beim S20+ und S20 Ultra rechnen Insider damit, dass sie über 1000 Euro kosten werden.

S20 Ultra liegt preislich wohl über dem iPhone 11 Pro Max

Das S20+ wird laut Idealo-Prognose ab 1099 Euro verkauft, das wären 100 Euro mehr als beim S10. Das Galaxy S20 Ultra wird sich wohl über dem iPhone 11 Pro Max (ab 1249 Euro) einreihen und bei 1349 Euro beginnen. Kurzum: Samsung verlangt inzwischen auch Apple-Preise, und wagt sich selbst darüber hinaus.

Über das S20-Event am 11. Februar in New York werden wir bei iTopnews gewohnt aktuell berichten.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.