Anzeige

Apple geht gerichtlich gegen neues Buch „App Store Confidential“ vor

    7

Das Buch App Store Confidential hat ein Ex-Apple-Mitarbeiter gerade erst hierzulande veröffentlicht.

Das im Murmann-Verlag erschienene Buch des ehemaligen deutschen App-Store-Managers Tom Sadowski verspricht vertrauliche Einblicke die Arbeit hinter den Kulissen des App Stores.

Anwälte werden aktiv

So vertraulich, dass Apple jetzt laut focus und zeit-online fordert, dass nicht mehr vertrieben wird, alle Exemplare aus dem Handel zurückgeholt werden und die Bücher eingestampft werden.

Apple bringt seine Anwälte ins Spiel, da das Unternehmen der Meinung ist, der Autor verstoße gegen Klauseln in seinem ehemaligen Apple-Vertrag.

Vielerorts ist es üblich, dass Mitarbeiter Verträge mit Vertraulichkeitsklauseln unterzeichnen, die auch dafür sorgen, dass nach dem Ausscheiden aus der Firma keine Firmen-Interna ausgeplaudert werden darf, schon gar nicht in Buchform.

Apple: „Arbeitsverhältnis verletzt“

Apple erklärt zu dem Fall: „Seit langem“ unterstütze man „eine freie Presse und Autoren aller Art. Doch in diesem Fall hat Sadowski sein Arbeitsverhältnis verletzt“. Dies schließe die Beschäftigungsrichtlinien von Apple ein, die für alle Mitarbeiter „gleich und fair“ gelten würden.

Foto: Murmann Verlag
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.