Anzeige

Top-Zahlen (2): App Store hängte Google Play Store zu Weihnachten ab

    3

Neue Zahlen zeigen, dass zu Weihnachten von Usern extrem viel Geld in Apps investiert wurde.

2019 wurden rund um die Festtage 277 Millionen Dollar für Apps ausgegeben. Das macht ein Wachstum von 11 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahr aus. Die Ums

Spiele sorgen für den meisten Umsatz

Auf Spiele entfällt der größte Teil der Ausgaben: Ganze 210 Millionen Dollar wurden für Games investiert. PUBG Mobile verdiente dabei am meisten (1,6 Millionen US-Dollar/431 Prozent Wachstum).

Apples App Store deklassiert Google Play Store 

Unter den Nicht-Spielen macht Tinder den größten Umsatz. Die Dating-Plattform konnte weltweit etwa 2,1 Millionen umsetzen. In den USA sind die Ausgaben „nur“ 4,8 Prozent gewachsen – deutlich unter dem weltweiten Schnitt.

Auffällig: Apples App Store zeichnete für 70 Prozent der Ausgaben verwantwortlich (Umsatz 193 Millionen US-Dollar/16 Prozent im Plus zu 2018). Im Google Play Store wurden nur 84 Millionen US-Dollar ausgegeben, ein Plus von nur 2,7 Prozent im Vergleich zu 2018.

via Sensortower
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.