Anzeige

Support für Windows 7 eingestellt: Profitiert der Mac?

    5

Microsoft beendet den Support für Windows 7. Viele alte Geräte erhalten keine Updates mehr.

Ab heute gibt es für Windows 7 keinen Support mehr vom Hersteller. Aus Sicherheitsgründen rät Microsoft, auf ein neueres Betriebssystem umzusteigen. Windows 10, diversen Linux-Distributionen, aber auch macOS stehen daher neue Nutzer ins Haus.

Werden alte Windows-PCs mit Macs ersetzt?

Apple könnte davon lukrativ profitieren: Experten von IDC glauben, dass etwa 13 Prozent der aktuellen Windows 7-Geräte durch Macs ausgetauscht werden sollen. Das würde einige Millionen verkaufte Geräte für Cupertino bedeuten.

Der Umstieg von Windows auf macOS ist dabei so einfach wie nie zuvor. Da immer mehr Anwendungen entweder in die Cloud wandern oder auf mehreren Plattformen verfügbar sind, ist das Betriebssystem nicht mehr so wichtig wie früher. Vor einigen Jahren noch waren viele wichtige Anwendungen nur für Windows verfügbar.

via 9to5Mac / Foto via Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.