Anzeige

Smartphone-Verkäufe: Apple Weltmarktführer vor Samsung und Huawei

    1

Aktuell sind die neuen Zahlen zum globalen Smartphone-Absatz im 4. Quartal 2019 eingelaufen.

Zwischen Oktober und Dezember ging es laut Strategy Analytics vor allem für Samsung und Huawei bergab. Apple legte gegen den Trend im Jahresvergleich zu Oktober bis Dezember 2018 zu. Damit ist Apple mit einem Plus von 7 Prozent mitdem iPhone Weltmarktführer.

70,7 Millionen iPhones gingen über die Ladentheke. 2018 waren es „nur“ 65,9 Millionen. Samsungs Absatz sank von 69,3 Millionen Stück auf aktuell 68,8 Millionen Geräte. Huawei verlor deutlich: von 60,5 Millionen Smartphones auf nur noch 56 Millionen Stück. Im Plus: Xiaomi mit 33 Millionen verkauften Smartphones, zwölf Monate waren es 26 Millionen.

Bei den Marktanteilen liegt Apple vorn – mit 18,9 Prozent vor Samsung (18,4 Prozent) und Huawei (15,0 Prozent). Xiaomi und Oppo erreichten 8,8 beziehungsweise 8,1 Prozent.

Samsung im Gesamtjahr auf Platz 1

Übers Gesamtjahr 2019 liegt Samsung allerdings mit 295,1 Millionen verkauften Smartphones und einem Marktanteil von 20,9 Prozent vorn, gefolgt von Huawei (240,5 Millionen Stück/15,0 Prozent). Erst dahinter landete Apple (197,4 Millionen / 14 Prozent).

Insgesamt sank der weltweite Smartphone-Absatz 2019 im Vergleich zu 2018 um ein Prozent – von 1,4316 Milliarden auf 1,4126 Milliarden Stück.

Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.