Anzeige

iPhone: Neues SE-Modell schon im März, Apple bestellt mehr Chips

    2

Es gibt zwei spannende Neuigkeiten zum Thema iPhones zu berichten.

2020 wird Apple wohl zwei komplett separate Events für zwei komplett unterschiedliche neue Modell(-Reihen) abhalten. Im Frühjahr soll ein günstiges Einsteigermodell erscheinen, das iPhone SE 2 oder iPhone 9 heißen könnte. Im Herbst wird das iPhone 12 folgen.

iPhone SE 2 als Name wahrscheinlicher

Bloomberg will nun wissen, dass ersteres bereits im März vorgestellt werden wird. Apple habe Zulieferer angewiesen, im kommenden Monat mit der Produktion zu beginnen. Es wird demnach eher „SE 2“ heißen und von außen wie das iPhone 8 aussehen.

Verbaut werden dürfte der jüngste Apple A13 Chip. Damit neben diesem auch für den Herbst genug neue Prozessoren für das leistungsstärkere iPhone 12 vorhanden sein werden, erhöht Apple außerdem wohl seine Bestellmengen beim zuständigen Zulieferer TSMC.

Auch davon berichtet Bloomberg. Unklar ist, um wie viel Prozent die Mengen angehoben wurden bzw. werden. Ebenfalls nicht bekannt ist, ob der A11 des iPhone 8 weiter produziert wird, also ob das Modell ersetzt wird oder über den März hinaus verkauft werden wird.

Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.