Anzeige

Huawei in Deutschland: Seehofer gegen Ausschluss

    8

Huawei ist aktuell im Ausbau von 5G-Netzen überall ganz vorne mit dabei.

Aufgrund von Sicherheitsbedenken und Vorwürfen, der chinesische Staatskonzern betreibe Spionage, wurde bereits des öfteren gefordert, die Zusammenarbeit mit der chinesischen Firma zu beenden. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) spricht sich nun gegen einen Ausschluss aus.

Ohne Huawei würde es laut Seehofer viele Jahre länger dauern

Die Bundeskanzlerin stimme ihm zu. Der Ausbau ohne Huawei oder andere chinesische Anbieter würde den 5G-Ausbau „um Jahre verzögern“.

Sicherheit wichtiger Faktor

Deutschland selbst habe aktuell nicht das Know-How und die Technik dazu.

In Europa gebe es derzeit nur zwei Unternehmen, die diese Fähigkeiten hätten. Beim Ausbau des 5G-Netzes werde auf alle Fälle größter Wert auf Sicherheit gelegt.

Eure Meinung zum Fall Huawei? Wichtiger Technikvorreiter oder Sicherheitsrisiko?

via FAZ / Foto via Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.