Anzeige

Apple-Quartalszahlen: Die wichtigsten Fakten aus dem Conference Call

    6

Wir haben am Morgen danach die wichtigen Infos aus dem gestrigen Conference Call für Euch.

Nachdem Apple gestern Abend die allgemeinen Zahlen des vergangenen Quartals bekanntgegeben hat – iTopnews.de berichtete –, stellten sich Tim Cook und Finanz-Chef Luca Maestri den Fragen der Börsenanalysten.

Dabei wurden wie gewohnt noch weitere Fakten zur Lage der Firma und ihrer Zukunft genannt, von denen wir hier die wichtigsten kompakt im Überblick versammeln:

  • Die iPhone-Umsätze stiegen Jahresvergleich um 8 Prozent
  • Apple Pay verzeichnete 2019 15 Millionen Transaktionen, doppelt so viel wie im Jahr zuvor
  • Apple gab 4,5 Milliarden US-Dollar für Entwicklung aus, so viel wie noch nie
  • Services: Dienstleistungen generierten 17 Prozent mehr Umsatz im Jahresvergleich
  • Die Apple Watch ist beliebt bei Neukäufern; 75 Prozent besaßen zuvor noch nie eine
  • Alle Dienste verzeichnen aktuell knapp 480 Millionen Abonnenten
  • Apple hat mit Wearables noch nie so viel umgesetzt, wie im Q1/2020
  • Die Gewinnmarge hat sich um satte 2,6 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahresquartal erhöht
  • Aktien-Rückkaufprogramm: Papiere im Wert von 25 Milliarden US-Dollar gehören jetzt der Firma
  • Apple verzeichnet ein Vermögen von 207 Milliarden US-Dollar und 108 Milliarden US-Dollar Schulden
  • Apple TV+ sei ein Erfolg, Abo-Zahlen wurden aber nicht genannt
Foto: pixabay.com
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.