Anzeige

Studie: Smartphone-Sucht bei bis zu 30 % der unter 25-Jährigen

    3

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass gerade viele Kinder ihre Smartphones zu häufig benutzen.

Die Studie behandelt „problematische Smartphone-Nutzung“ oder auch Smartphone-Sucht. Im Schnitt soll fast jedes vierte Kind und jeder vierte junge Erwachsene davon betroffen sein.

Viele Teenager betroffen

Für diese Zahlen wurden Daten aus mehr als 40 Studien zusammengefasst. Diese Projekte hatten unterschiedliche Ergebnisse. Zwischen 10 und 30 Prozent der Kinder, Teenager und Erwachsenen bis zu 25 Jahren leiden demnach unter Smartphone-Sucht.

Intensive Nutzung führt zu Gesundheits-Problemen

Die intensive Nutzung der Geräte zieht auch weitere gesundheitliche Beschwerden nach sich, erklären die Forscher: Depression, Stress, schlechter Schlaf und weitere Probleme können häufig auf Smartphone-Nutzung zurückgeführt werden.

Seht Ihr bei Euch auch Anzeichen von Smarpthone-Sucht?

via BMC Psychiatry
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.