Anzeige

Siri rettet Autofahrer vor Ertrinken im eisigen Wasser

    1

Ein Student ist mit seinem Auto in einen Fluss gefahren und konnte sich dank Siri retten.

Der 18 Jahre alte Student Gael Salcedo war mit seinem Auto auf dem Weg zum Unterricht, als er von der Straße abkam. Schuld war laut Polizeibericht eine spiegelglatte Straße.

Dank Sprachsteuerung Siri aktivieren

Das Auto landete im Winnebago River. Salcedo wollte Hilfe rufen, konnte sein iPhone aber nicht sofort finden. Er rief dann einfach nach Siri und beauftragte die Sprachassistentin, den Notruf zu wählen.

Feuerwehr eilt zur Rettung

Die Feuerwehr war rasch zur Stelle und rettete den Studenten, der erst durch das eisige Wasser waten musste. Nach ein paar Stunden im Krankenhaus konnte das Unfallopfer wieder (gesund) entlassen werden.

via KIMT
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.