Anzeige

macOS Catalina: Bücher-App lässt interne Speicher überlaufen

    1

Apple sorgt unter macOS Catalina mit der Bücher-App bei einigen Nutzern für Speicher-Probleme.

Bisher war es möglich, eBooks und Hörbücher auf externen Speichermedien abzulegen. Viele Nutzer nutzten ihre externen Festplatten oder NAS-Systeme, um den internen Speicher ihrer Macs damit nicht zu belasten.

Hörbücher liegen nun am internen Speicher

Unter macOS Catalina ändert sich das. Der Speicherort wurde auf die interne SSD oder Festplatte geändert. Dies sorgt dafür, dass sich der Speicher vieler Nutzer ungewollt anfüllt.

Viele Beschwerden aber keine Lösung

Aktuell ist es auch nicht möglich, den Speicherort zu ändern. In Apples Foren häufen sich die Beschwerden diesbezüglich. Derzeit hat sich der Konzern noch nicht dazu geäußert.

via Heise
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.