Anzeige

Immer mehr Kopf- und Nacken-Verletzungen wegen Smartphones

    0

Eine neue Studie zeigt, dass Smartphones für immer mehr Verletzungen sorgen.

Die Studie hat sich die Frage gestellt, ob Smartphones in den USA für mehr Verletzungen am Kopf und Nacken sorgen. Die traurige Antwort: Ja – in den letzten 20 Jahren ist die Zahl stetig gestiegen.

Nicht nur Autofahrer gefährdet

Es ist gut bekannt, dass Smartphone-Nutzung am Steuer für viele Unfälle verantwortlich ist. Doch auch wer zu Fuß unterwegs ist, sollte nicht ständig auf sein Smartphone starren.

Seit 2007 immer mehr Unfälle wegen Telefonen

Nutzer zwischen 13 und 29 Jahren sind dabei am ehesten gefährdet. Besonders seit 2007, als das erste iPhone veröffentlicht wurde, ist die Anzahl der Verletzungen stark angestiegen.

via Jama Network
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.