Anzeige

Google Maps: Inkognito-Modus jetzt auch für iOS verfügbar

    2

Den Inkognito-Modus von Google Maps gibt es jetzt auch für iOS.

Das gab Google in der Nacht bekannt. Bislang gab es die Funktion, mit der Nutzer ohne Datenverfolgung Routen planen können, nur für Android-Smartphones.

Inkognito in Google Maps seit Anfang 2019

Eingeführt wurde die Funktion bereits Anfang des Jahres. Denn auch Googles Firmenpolitik stand in 2019 unter dem Banner Datenschutz und Sicherheit.

Das Feature dürfte bei den meisten von Euch in der Google Maps App bereits zur Verfügung stehen. Ihr aktiviert es über einen „Inkognito“-Button im Menü, das auftaucht, wenn Ihr eingeloggt seid und oben rechts auf Eurer Profil-Icon tippt.

Google Maps - Transit & Essen
(389707)
199 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.