Anzeige

„Viel kleiner als Netflix“: Apple schaltet wenig Werbung für Apple TV+

    9

Ein neuer Report verrät interessante Details rund um Apple TV+.

Die Werbemaßnahmen für den neuen Videostreaming-Dienst lässt sich Apple einiges kosten. Allein im Oktober wurden 19,9 Millionen Dollar für TV-Werbeschaltungen ausgegeben. Das klingt erst mal nach sehr viel.

Für iPhone-Werbungen fast doppelte Ausgaben

Im Vergleich zum iPhone wirken die Summen allerdings weniger beeindruckend. Für die Smartphone-Schiene wurde mit 38,6 Millionen Dollar fast doppelt soviel in Werbung investiert. Im Monat davor waren es 14,9 Millionen für Apple TV+ und 28,7 Millionen für das iPhone.

„Katalog noch zu klein“

Bei Online-Werbung sieht es ähnlich aus. Für Apple TV+ wurden 139 digitale Banner geschaltet, die weniger als 1,7 Millionen Dollar gekostet haben. Für das iPhone gibt es 245 digitale Werbeflächen mit 2,3 Millionen Dollar Kosten.

Der Analyst Dan Rayburn von Frost & Sullivan sieht Apple auf dem richtigen Weg, Apple TV+ derzeit nicht allzu groß zu vermarkten. Der eigene Katalog an exklusiven Inhalten wie „Dickinson“ mit Hailey Steinfeld (Foto) sei noch zu klein – im Vergleich zu Netflix.

via New York Times
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.