Anzeige

Disney+ gestartet: Auch in Deutschland nutzbar, erste Probleme

    8

Disney+ ist ab sofort in drei Ländern verfügbar.

Nutzer in den USA, Kanada und den Niederlanden – oder mit entsprechenden VPN-Einstellungen auch aus Deutschland – können sich ab sofort registrieren. In Deutschland muss der VPN dabei über die Niederlande oder USA laufen.

Film-Katalog von Disney fast komplett verfügbar

Der Videostreaming-Dienst positioniert sich als Konkurrent von Netflix, Apple TV+, Amazon Prime Video und Co. Zum Start ist der gesamte Film-Katalog von Disney anzusehen, mit Ausnahme weniger kontroverser Titel wie „Song of the South“.

Zusätzlich sollen im Laufe des ersten Jahres 25 Original-Serien sowie zehn exklusive Disney-Filme auf der Plattform verfügbar gemacht werden.

Offizieller Deutschland-Start im März

In Deutschland ist der Dienst noch nicht verfügbar, es wird am 31. März 2020 soweit sein. Disney+ kostet in den USA 6,99 US-Dollar im Monat, es gibt auch ein reduziertes Jahresabo für 69,99 US-Dollar.

Auch auf dem Apple TV können Inhalte von Disney+ angesehen werden. Einen eigenen Channel erhält der Dienst aber nicht. Weitere Infos findet Ihr bei Interesse hier auf der Seite von Disney+ – die aufgrund des großes Interesse allerdings aktuell etwas überlastet ist.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.