Anzeige

Bizarr: Trump „eröffnet“ Apple-Fabrik in Texas, die seit 2013 besteht

    4

Donald Trump behauptet, er hätte gestern eine Mac-Fabrik von Apple in Texas eröffnet.

In einem Tweet rühmt sich der US-Präsident mit seiner angeblichen Tat. Die Wahrheit ist aber, dass die Fabrik seit Jahren Macs produziert. Bereits 2013 hat die Herstellung der Mac Pros in den Räumlichkeiten begonnen.

Tim Cook korrigierte Trump nicht

Nun rätseln Beobachter, unter ihnen der bekannte US-Blogger John Gruber, warum Tim Cook den US-Präsidenten nach dessen Falschaussage nicht korrigierte.

Trump macht Werbung für sich selbst

Trump wollte mit seinen Aussagen offenbar Wählerstimmen gewinnen und nutzte den Besuch der alten Fabrik somit als Wahlwerbung. Kritische Stimmen in den USA werfen Tim Cook nun vor, dass er Trumps Behauptung nicht korrigiert habe, da Apple im Streit um China-Strafzölle vom guten Verhältnis zur Trump-Administration profitieren könnte.

via Daring Fireball
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.