Anzeige

Apple Watch: So half die Noise-App einem Autisten

    0

Ein Autist hat von der Noise-App auf seiner Apple Watch profitiert.  

Scott Bennet, der Vater von Sam Bennet, hat die Geschichte seines Sohnes veröffentlicht. Dieser ist 21 Jahre alt und Autist. Es fällt ihm schwer, die Lautstärke seiner Stimme zu kontrollieren.

App per Zufall entdeckt

Bisher wurde kein Weg gefunden, wie man ihm helfen könnte, leiser zu sprechen. Beim Ausprobieren der Apple Watch entdeckte Scott Bennet Apples Noise-App. Diese kann die Lautstärke von Umgebungsgeräuschen messen.

Visuelle Warnung, wenn es zu laut wird

Die App zeigt anhand von Farben an, wenn es zu laut ist. Sam kann die farbigen Hinweise problemlos im Auge behalten und sieht sofort, wenn er zu laut wird. Wie Scott Bennet erklärt, funktioniere dies inzwischen sehr gut.

via People
Teile

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.