Anzeige

Apple könnte 2020er iPhones AirPods beilegen – wie teuer wird’s dann?

    15

Ein neuer Report geht davon aus, dass Apple in Zukunft iPhones mit AirPods bundlen könnte.

Die Rede ist davon, dass große Smartphone-Hersteller ihren Geräten nächstes Jahr kabellose Kopfhörer beilegen sollen. Genannt werden unter anderem Apple, Samsung und Xiaomi.

Bundle wäre teurer für Apple

Wie vertrauenswürdig der Bericht ist, bleibt vorerst fraglich. Die AirPods sind mit 279 Euro in der Pro-Variante relativ teuer. Aus diesem Grund ist es unwahrscheinlich, dass Apple sie kostenlos als Zubehör beilegen wird.

AirPods teurer als kabelgebundene Kopfhörer

Die aktuell beigelegten verkabelten Kopfhörer sind billiger. Ob sich der Report als wahr erweist, wird sich wohl erst nächstes Jahr zeigen. Und wenn es so wäre, dürfte das Gesamtpaket aus iPhones und AirPods dann sehr teuer werden…

via MacRumors
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.