Anzeige

Apple Karten: Überarbeitete Version kostete „Milliarden“ US-Dollar

    5

Apple Karten wurde und wird bekanntlich von Grund auf überarbeitet.

Dies wurde nötig, weil das Kartenmaterial der ersten Versionen des Dienstes nicht zuverlässig war. Mit iOS 12 wurde eine überarbeitete App mit neuen Karten vorgestellt. Für diese – und die zugehörige Straßenansicht-Funktion – sammelt Apple bis heute neues Datenmaterial.

Anfrage zu Kostenstellen in Tech-Großfirmen

Regierungsmitglieder in den USA haben nun im Rahmen von Kartelluntersuchungen diverse Tech-Firmen um Auskunft bezüglich der Kosten von Projekten gebeten. Unter den angefragten Diensten ist dabei auch Apple Karten.

Der Konkurrent von Google Maps habe Apple eigenen Angaben zufolge „Milliarden“ gekostet – eine Angabe, die so vage wie hoch ist. Wie viele Milliarden genau der Dienst bislang verschlungen hat, sagte Apple nicht.

Allerdings ist allein die Größenordnung beeindrucken. Denn man bedenke, dass Apple Karten „nur“ eine von vielen iOS-Apps ist und allen Usern von Apple-Geräten kostenlos zur Verfügung steht.

via Reuters
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.