Anzeige

AirBuddy: Praktische Mac-App jetzt bereit für AirPods Pro

    0

Die praktische Mac-App AirBuddy hat ein Update erhalten.

Das Bluetooth-Tool wurde aktualisiert und erhält so diverse Verbesserungen. Wer AirBuddy noch nicht kennt:

Die Mac-App hilft dabei, die AirPods mit dem Mac zu verbinden. Ziel der Anwendung ist es, eine nahtlose Erfahrung zu haben. Diese soll der am iPhone gleichen. Ihr müsst nur die Ladeschale in der Nähe des Macs öffnen, um den Status der Kopfhörer anzuzeigen.

Mit einem einfachen Klick seid Ihr verbunden. Die Audio-Ausgabequelle wird auf die Kopfhörer gestellt. Als Eingabequelle wird die bestehende weiterverwendet, um für möglichst gute Tonqualität zu sorgen.

Ein praktisches Widget informiert Euch auf einen Blick über den Akkustand der AirPods, der Ladeschale und anderer W1-Headsets.

AirPods Pro nun unterstützt

Eine der größten Neuerungen von Version 1.5 dürfte die Unterstützung für die AirPods Pro sein. Die neuen Kopfhörer lassen sich ganz bequem mit Eurem Mac verbinden.

Verbesserter Support für Catalina

Nutzer von macOS Catalina können die App außerdem nun ohne Sicherheits-Warnung ausführen, weil die Entwickler sie von Apple genehmigen haben lassen. Zusätzlich dazu wurden noch diverse kleinere Verbesserungen eingearbeitet.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.