Anzeige

Tim Cook wehrt sich gegen Trumps Einwanderungspolitik

    0

Apple hat einen Amicus Brief an das oberste US-Gericht geschrieben.

Als Unterzeichner des Dokuments werden Tim Cook, Deidre O’Brien und Apple angegeben. Der Konzern will damit gegen Trumps Einwanderungs-Politik vorgehen.

Für Apple unverzichtbar

Apple schreibt, dass der Konzern selbst viele Einwanderer beschäftige. Diese seien unverzichtbar und bei Apple nicht mehr wegzudenken. Es dürfe diesen und anderen Einwanderern nicht die Chance auf eine bessere Zukunft genommen werden.

Apple beschäftigt auch Flüchtlinge

In dem Brief geht Apple auf die Geschichten von fünf Angestellten ein. Derzeit beschäftige der Konzern 443 DACA-Empfänger, die aus mehr als 25 Ländern stammen.

via Mashable
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.