Anzeige

Mobile Bezahl-Apps: Apple Pay löst Starbucks als Nummer 1 ab

    0

Eine neue Studie zeigt, dass sich Apple Pay in den USA großer Beliebtheit erfreut.

Bisher konnte sich Starbucks die Top-Position bei den mobilen Bezahl-Apps sichern. Das ist besonders deswegen interessant, weil die App nur bei Starbucks selbst, nicht aber in anderen Geschäften verwendet werden kann.

Starbucks trotz vieler Einschränkungen sehr beliebt

2019 kam Starbucks auf 25,2 Millionen Nutzer. Apple Pay liegt mit 30,3 Millionen Nutzern jetzt auf dem ersten Platz. Der Dienst von Apple wächst stärker als ursprünglich angenommen.

Android-Markt zweigespalten

Apple Pay kommt auf 47,3 Prozent der Mobile Payment-Nutzer. Google Pay erreicht 12,1 Millionen Nutzer und Samsung Pay weitere 10,8 Millionen. Mit allen Diensten gemeinsam sollen dieses Jahr etwa 100 Milliarden Dollar per Mobile Payment ausgegeben werden.

via Emarketer
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.