Anzeige

Firefox: Alle Infos zum neuen VPN-Netzwerk des Browsers

    0

Firefox wurde – vorerst nur in den USA – mit einem eigenen VPN-Dienst ausgestattet.

Mozilla will die Privatsphäre der Nutzer des Webbrowsers mit dem neuen Werkzeug besser schützen. Die Nutzung eines VPN-Dienstes bringt viele Vorteile wie verschlüsselte Verbindungen, aber auch die Möglichkeit, Ländersperren zu umgehen.

Einfach Verbindung zum VPN-Server herstellen

Es gibt bereits eine große Anzahl an entsprechenden Anbietern. Nun gehört auch Firefox dazu. Das VPN wird über ein Browser-Plugin aktiviert. Mit einem Klick können sich Nutzer mit dem Dienst verbinden oder die Verbindung wieder trennen.

Zum Start kann der Dienst komplett kostenlos genutzt werden. Ab Ende der Beta-Phase wird eine Gebühr zur Nutzung fällig, über deren Höhe noch nichts bekannt ist. Ebenfalls unklar ist, wann das Angebot auch hierzulande verfügbar sein könnte.

via Firefox
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.