Anzeige

Apple warnt DJs: Bleibt bei macOS Mojave

    7

Apple weist DJs darauf hin, dass macOS Catalina einige wichtige Funktionen nicht mehr bieten wird.

Unter macOS Mojave ist iTunes weiterhin vorhanden. Die neuere macOS-Version Catalina wird das Programm jedoch entfernen. Doch das sorgt unter anderem bei DJs für Probleme.

Musik-Infos nicht mehr automatisch exportiert

So legt iTunes zum Beispiel automatisch eine XML-Datei an, in der die Musik-Informationen abgelegt sind. Diese können von anderen Apps gelesen werden. Unter Catalina muss dies per Hand erledigt werden.

Warnung bereits seit 2014

Bereits 2014 hat Apple damit begonnen, Entwickler darauf hinzuweisen, dass dies in Zukunft passieren könnte. Wie bei jedem Update können auch unvorhergesehene andere Probleme auftauchen.

via DJTechTools
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.