Anzeige

Apple-Geräte geklont: Trump plant „Schwarze Liste“ für chinesische Betrugs-Firmen

    6

Die Trump-Regierung soll einen neuen Plan gegen Copyright-Verletzungen aus China haben.

Es ist kein Geheimnis, dass es viele chinesische Firmen gibt, die Produkte anderer Hersteller (auch und gerade Apple!) kopieren. Außerhalb Chinas sind den Rechteinhabern jedoch die Hände gebunden und sie können nicht wirklich dagegen vorgehen.

Schwarze Liste für Klon-Firmen

Donald Trump will nun dafür sorgen, dass strenger gegen Patentverletzungen vorgegangen wird. Eine der Maßnahmen wäre eine Schwarze Liste, auf der bekannte Klon-Firmen landen.

Handels-Verbot mit den USA

Taucht der Name einer Firme auf der Liste auf, dürfen diese keine Geschäfte mehr in den USA abwickeln. Dafür müsste dann eine eigene Lizenz beantragt werden. Diese soll allerdings schwer zu bekommen sein.

via Washington Post
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.