Anzeige

54 Monate in den Knast: Millionenbetrug mit Apple Pay

    0

Ein Mann in den USA wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Daniel Butler wurde verurteilt, weil er gemeinsam mit einer Gruppe von Komplizen Apple betrogen hat. Dies geschah über gestohlene Kreditkarten. 477 solche Kreditkarten wurden mit Apple Pay verbunden.

Apple Pay-Käufe mit gestohlenen Kreditkarten

Mit den so verlinkten Accounts wurden dann verschiedenste Käufe getätigt. Mit den gestohlenen Kreditkarten wurden Umsätze von etwa 1,5 Millionen Dollar generiert.

Für mehrere Jahre ins Gefängnis

Der Hauptangeklagte muss nun für 54 Monate ins Gefängnis. Er hatte sich bereits Mitte Mai schuldig bekannt. Auch die anderen Angeklagten müssen für bis zu vier Jahre hinter Gitter.

via US Department of Justice
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.