Anzeige

Umweltschutz: Apple gewinnt Award der Vereinten Nationen

    1

Apple meint es ernst mit dem Umweltschutz. Das sehen auch die Vereinten Nationen so.

Im Rahmen des Global Climate Aktions-Programms der Vereinten Nationen wurde Apple heute mit einem Award ausgezeichnet – für die Nutzung von 100 % erneuerbarer Energie.

Die 15 Award-Gewinner wurden von den Vereinten Nationen als „einige der besten und intelligentesten Lösungen der Welt für den Klimawandel, angeführt von Gemeinden, Regierungen, Unternehmen und Organisationen“ charakterisiert.

Die UN-Komission erklärte dazu:

„Vor dem Hintergrund der Nationen, die ihre erneute Entschlossenheit bekunden, die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen, sind diese Auszeichnungen 15 unglaubliche Beispiele für skalierbare Klimaschutzmaßnahmen auf der ganzen Welt.“

Die Emissionen aus dem Direktbetrieb wurden von Apple auf nur 2% des CO2-Fußabdrucks des Unternehmens reduziert.

Diese Leistungen von Apple würdigte die UN besonders

  • In den letzten drei Jahren hat Apple seinen co2-Fußabdruck um 35% reduziert.
  • Apple hat in 43 Ländern auf 100 % erneuerbare Energie umgestellt, um den in seinen Büros, Einzelhandelsgeschäften und Rechenzentren verbrauchten Strom zu erzeugen.
  • Apple hat den durchschnittlichen Energieverbrauch seiner Produkte in allen wichtigen Produktlinien um 70 % gesenkt
  • Apple hat auch eine Partnerschaft mit Conservation International geschlossen, um einen 11.000 Hektar großen Mangrovenwald in Kolumbien zu schützen und wiederherzustellen, der voraussichtlich 1 Million Tonnen co2 über die Laufzeit des Projekts binden wird.
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.