Anzeige

Samsung Galaxy Fold wieder kaputt: Neue Generation verstört Tester

    10

Heute landet das neue Samsung Galaxy Fold in den USA in den Läden.

Das erste faltbare Smartphone der Südkoreaner hatte bereits in der 1. Test-Generation Probleme – iTopnews.de berichtete. Samsung gelobte Besserung. Doch die neue 2. Generation, die ab heute verkauft wird, macht schon wieder Probleme:

Nach nur 27 Stunden ging der Bildschirm des US-Testers Brian Heater vom Portal TechCrunch kaputt.

Heater stellte fest, dass sein Fold-Display am Knick zwischen den beiden Hälften einen rund ein Zentimeter großen Fleck mit farbigen Pixeln aufweist. Dieser ging auch nicht mehr weg. Heater sagt: „Ich vermute, dass das passiert ist, als ich mit dem Finger auf den Bildschirm gedrückt habe, um das Fold zu schließen.“

Zufälliger Produktions-Fehler oder Serien-Fehler?

Bisher ist unklar, ob es ein Einzel- oder Serien-Fehler ist. Samsung warnt so oder so alle Käufer, dass das Sensibel-Smartphone mit größter Vorsicht zu behandeln sei. Dazu wurde sogar ein Ratgeber-Video erstellt: „Fürsorglich mit Deinem Galaxy Fold umgehen“. Wer zu fest auf den Screen drücke oder das Gerät Staub (!) oder Wasser aussetze, müsse mit Problemen rechnen…

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.