Anzeige

iPhone 11: Taptic Engine wird mit recycleten Seltenen Erden hergestellt

    1

Es gibt eine neue Information zur Klimafreundlichkeit der neuen iPhones.

Für deren Taptic Engine, die haptisches Feedback simuliert, werden Mineralien aus der Klasse der Seltenen Erden verwendet. Ein Großteil dieser wird aber nicht neu abgebaut, sondern aus alten Technologie-Geräten – keine iPhones – extrahiert.

Umwelt- und Kostenschutz zugleich

Gegenüber Reuters sagte ein Lisa Jackson, Apples Umwelt-VP, dass dies nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für das Geschäft sei. Denn Seltene Erden werden vor allem in China angebaut – und für US-Unternehmen wird der Import aus dem asiatischen Land aktuell bekanntlich viel teurer.

Eine Expertin von iFixit ordnet den Schritt Apples als sehr innovativ ein:

Seltene Erden werden derzeit nicht aus der Elektronik recycelt, und das ist ein großes Problem. China hat die Rohstoffversorgung im Griff. Das [Apples Recycling-Projekt, Anm. d. Red.] ist eine großartige Idee. Apple könnte im Alleingang einen dringend benötigten Markt für recycelte Seltene Erden schaffen.

Mit welchem Zulieferer sie dafür zusammenarbeiten, ist aktuell nicht bekannt.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.