Anzeige

Die iTopnews Meinung zu Apple Watch 5, iPad 2019, Apple TV+ und Apple Arcade

    10

Weiter geht’s mit der iTopnews-Event-Bilanz. Unsere Meinung zu den Neuvorstellungen.

In Teil 1 haben wir aus unserer Sicht die neuen iPhones bewertet. In Teil 2 unseres großes Fazit lest Ihr jetzt unsere Meinung zum neuen iPad, zur Apple Watch 5 und zu den Preismodellen von Apple Arcade bzw. Apple TV+.

Vorab noch ein Hinweis: In Teil 3 erfahrt Ihr in einer separaten News schon in Kürze bei uns, was wir insgesamt übers Event denken.

Apple Watch Series 5: Always-on-Display kommt überraschend

Also doch! Zuletzt war gerätselt worden, ob Apple auf der Keynote überhaupt die fünfte Generation seiner Watch vorstellt – oder sich auf die Software-Updates von watchOS 6 beschränkt. Nun kommt die Apple Watch Series 5 doch, und überrascht mit einigen nicht erwarteten Features. So bleibt der Bildschirm erstmals immer an.

 

Während Watch-Besitzer bisher bei Inaktivität nur ein schwarzes Display sahen, sind Uhrzeit und wichtige Funktionen nun, wenn auch etwas abgedunkelt, immer zu sehen – ein klarer Fortschritt, für den es im Steve Jobs Theater am Apple-Hauptsitz in Cupertino stürmischen Applaus gab. Trotzdem bleibt die Akku-Laufzeit unverändert bei einem Arbeitstag oder 18 Stunden.

Notrufe funktionieren durch einen einzigen Druck auf den Knopf an der rechten Seite jetzt weltweit in 150 Ländern, darunter auch in Deutschland. Und ein eingebauter Kompass soll die Orientierung in Navi-Apps deutlich verbessern. Es gibt mit Titan und Keramik zwei neue Materialien fürs Gehäuse. Und viele Käufer werden begrüßen, dass sich im neuen „Apple Watch Studio“ vor Ort und online erstmals alle Uhren-Modelle in Kombination mit allen Bändern kaufen lassen – hier erlaubt Apple jetzt eine deutlich größere Auswahl als bisher.

Die Watch Series 5 startet wie gehabt bei 449 Euro. Der Einstieg ist mit der Watch 3 ab 229 Euro jetzt deutlich günstiger als bisher.

 

iPad fast schon ein Schnäppchen, Blockbuster garantiert

Jetzt wird’s unübersichtlich! Neben dem kleinen iPad mini, dem iPad Air und den Profi-Tablets iPad Pro bietet Apple jetzt auch ein aufgerüstetes iPad (ohne Beinamen) an.

 

zum neuen Einsteiger-iPad

Der Bildschirm wächst von 9,7 auf 10,2 Zoll, und es ist erstmals beim Einsteiger-iPad der Smart Connector fürs Anschließen der Apple-Tastatur an Bord.

60 Prozent der iPad-Käufer entscheiden sich laut Apple für das Einsteiger-Modell, das jetzt in die siebte Generation startet. Zu Preisen ab 379 Euro (32 GB) ist das neue 10,2-Zoll-iPad for Apple-Verhältnisse fast schon ein Schnäppchen – und dürfte entsprechend viele Käufer finden.

 

Apple Arcade und Apple TV+: Schock für Netflix und Disney

Die Spiele-Flatrate Apple Arcade startet weltweit und auch in Deutschland am 19. September mit rund 100 Spielen für 4,99 Euro im Monat. Das gilt für die Nutzung durch die komplette Familie, der erste Monat zum Testen ist gratis.

Während dieser Preis, den sonst oft schon ein einziges Spiel kostet, noch erwartet worden war, dürfte der Preis fürs neue Videostreaming Apple TV+ bei Netflix und Disney für Unruhe sorgen. Statt wie erwartet für 9,99 Euro im Monat startet der neue Service am 1. November auch in Deutschland für 4,99 Euro, ebenfalls als Familien-Abo.

Und als Bonus gibt’s für jedes neu verkaufte iPhone, iPad, Mac und Apple TV ein Jahr Apple TV+ gratis obendrauf.

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.