Anzeige

App Store: Preise in Japan werden angehoben

    0

In Japan hebt Apple die Preise für Apps im App Store an.

Eine entsprechende Mitteilung wurde an Entwickler versendet. Grund ist eine Änderung des dortigen Steuersystems.

Preiserhöhungen von 8 bis 10 Prozent

Die Änderungen betreffen sowohl Einzel-App-Preise wie auch solche von In-App-Käufen. Die Änderungen werden User aber kaum ernsthaft betreffen, sie pendeln sich bei Erhöhungen von 8 bis 10 Prozent ein.

Abo-Angebote werden nicht teurer, Entwickler haben zudem die Möglichkeit, deren Preise anzupassen und gleich zu halten. Die zugehörigen Optionen finden registrierte Entwickler in App Store Connect.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.