Anzeige

Telekom passt StreamOn an: Mit EU-Roaming, ohne Bandbreiten-Begrenzung

    12

Die Telekom hat angekündigt, StreamOn im September zu modifizieren.

Am 15. Juli hat das Oberwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen entschieden, dass StreamOn in seiner aktuellen Fassung nicht existieren dürfe – iTopnews.de berichtete. Es müssten Anpassungen vorgenommen werden.

Neustart im September geplant

Die Telekom kündigte heute an, man arbeite daran, diese Auflagen zu erfüllen. „Ab Anfang September“ soll StreamOn dann modifiziert werden.

Keine Preiserhöhung geplant

Aktuelle Kunden müssen sich übrigens keine Sorgen machen. Die Telekom betont extra, dass bestehende Kunden keine höheren Preise zu befürchten haben.

Neu: Für Videos gibt es keine Bandbreiten-Begrenzung mehr. Und noch wichtiger: Die Telekom aktiviert bei StreamOn das EU-Roaming, um einem Vertriebsverbot zu entgehen.

Neue Musik- und Audio-Streaming-Partner im August 2019

Country 108
DEFJAY
DIGGA.FM
ESC-Radio
GAY FM – Pure Dance
GOLD FM
Hit104 – Your Top40 Channel
JACK FM – Nur die Hits!
KLASSIK 1
PULS FM – Pure Dance Radio
ROCKY.FM

Neue Video-Streaming-Partner im August 2019

BENFICA TV | BTV
Joyn
meinVOD
Mixer

Neue Gaming-Streaming-Partner im August 2019

Zoo 2: Animal Park
seit Ende Juli: Harry Potter Wizards Unite

via Telekom
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.