Anzeige

OLED iPhone: Apple will Verfügbarkeit mit Hilfe aus China sichern

    0

Ab 2020 könnte es einen neuen Display-Zulieferer für Apple geben.

Ein neuer Report berichtet, dass Apple derzeit den Zukauf von Displays der chinesischen Herstellers BOE prüft. Die Prüfverfahren sollen bereits in einem weit fortgeschrittenen Stadium sein.

BOE wäre erster chinesischer Display-Zulieferer

Bei den besagten Screens handelt es sich um OLED-Panel. Bis Ende des Jahres soll eine Entscheidung fallen, ob die Displays verwendet werden oder nicht. BOE wäre die erste chinesische Firma, die Apple mit Displays beliefert.

OLED-Markt gewinnt an Bedeutung

Derzeit stammen die Bildschirme von Samsung und LG Display. Der OLED-Markt wächst global sehr stark. Derzeit wird eine weitere Produktionsstätte von BOE gebaut. Diese könnte in Zukunft exklusiv für Apple genutzt werden.

via Nikkei
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.