Anzeige

„Nikotinschäden“: Apple verweigert Raucher Reparatur und Garantie

    8

Apple mag es offenbar nicht, wenn starke Raucher Geräte zur Reparatur bringen. 

Erneut hat dies ein Raucher in den USA erfahren müssen: Der Entwickler Daniel Hendricks berichtet, er besitze vier MacBook Pro, iPhone und iPad. Seine Liebe zu Apple sieht er nun aber in Gefahr.

Als er jüngst gleich drei seiner MacBooks zur Reparatur abgab, kam es zu Komplikationen: Zwei der drei Geräte wollte Apple „wegen Nikotinschäden“ nicht reparieren. Ein Mitarbeiter erklärte, es sei nicht ausgeschlossen, dass Nikotin die jeweiligen Schäden verursacht habe.

Richtlinien der US-Arbeitsschutzbehörde 

Angeführt wurden auch Richtlinien der US-Arbeitsschutzbehörde. Demnach müssen Arbeiter (nicht nur bei Apple) keine Reparaturen ausführen, wenn deren Gesundheit gefährdet sein könnte. Hendricks sah die Sache zwar anders (er behauptet, es beziehe sich nur auf Tabakpflanzen), aber er unterzeichnete am Ende eine Erklärung, dass er einverstanden ist, dass Apple die zwei Geräte nicht reparieren wird.

danke Konrad
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.