Anzeige

iPhone, Apple Watch, MacBook: 49 neue Modell-Varianten tauchen in Datenbank auf

    2

49 neue Geräte bzw. Modelle hat Apple in der Datenbank der eurasischen Regulierungsbehörde hinterlegt.

Bei der Eurasian Economic Commission (EEC), der gemeinsamen Regulierungsbehörde etlicher osteuropäischer und zentralasiatischer Länder, reicht Apple pflichtgemäßig neue Modelle vorab zur Registrierung ein.

Zahlreiche Varianten von iPhone, Mac und Watch

Beim heutigen Eintrag finden sich zahlreiche neue iPhone-Modellvarianten, aber auch Macs und diverse Ausführungen der Apple Watch. 49 Varianten, um genau zu sein: „It’s huuuuuge“.

Beim Event am vermutlich 10. September ist also einiges zu erwarten: Die Datenbank-Einträge umfassen Geräte für macOS 10.15 Catalina, iOS 13 und watchOS 6.

Liste der iPhones am längsten

Allein für die Watch gibt es demnach 12 neue oder aktualisierte Modelle: A1975, A1976, A2007, A2008, A2156, A2157, A1858, A1859, A1977, A1978, A2092 und A2093.

Die Modellnummern A1466, A1932, A1989, A1990, A2141, A2147, A2158, A2159, A2179, A2182 und A2251 stehen für elf neue Macs.

Bei den iPhones ist die Liste am längsten: 31 Geräte! Die Modellnummern A1574, A2178, A1687, A1688, A1778, A1784, A1863, A1864, A1865, A1897, A1901, A1905, A1920, A1921, A1984, A2097, A2101, A2105, A2111, A2160, A2161, A2215, A2216, A2217, A2218, A2219, A2220, A2221, A2223, A2296 und A2298.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.