Anzeige

Apple Card „Daily Cash“: So funktioniert das Cashback-Feature

    0

Die Apple Card kommt auch mit einer Cashback-Funktion als „Belohnungssystem“ für Einkäufe.

Viele Kreditkarten-Anbieter integrieren solch ein Angebot in ihre Produkte. Cashback bedeutet „Rückzahlung“ und bezieht sich auf kleine Prozentsätze, die von Karteneinkäufen auf das Kundenkonto zurückgebucht werden.

Übersichtliche Prozentregelung

Bei Apple sind diese übersichtlich gestaffelt: 1 % gibt es auf alles, 2% auf Einkäufe mit Apple Pay und 3 % auf Einkäufe bei Apple. Keine versteckten weiteren Bedingungen oder Gebühren beeinflussen diese Regelung.

Nachdem erste Kunden in den USA ihre Apple Card ausprobieren konnten, kann nun gesagt werden, dass das auch genauso funktioniert – und zwar direkt bei Einkäufen, nicht erst nach Ende eines Tages. Cashback wird von Apple direkt nach der Transaktion an Händler ausgezahlt.

Ein kurzes Video von Apple, das wir Euch anhängen, zeigt auch, wo in der Wallet-App das entsprechende Geld erreicht werden kann. Dafür ist neben der Apple Card noch ein zweiter Account nötig, nämlich für das zugehörige Feature „Apple Cash“, mit dem auch Geld via iMessage verschickt werden kann.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.