Anzeige

Wirt klagt gegen „falsche Wartezeiten“ in Google Maps

    6

Ein Wirt hat beschlossen, gegen die in Google Maps angezeigten Restaurant-Wartezeiten zu klagen.

Google Maps zeigt bei Lokalen eine geschätzte Wartezeit an. Somit sollen potentielle Kunden besser einschätzen können, wo sie wie lange warten müssen. Diese Daten sind aber wohl nicht immer akkurat.

Fall geht vor Gericht

Der Wirt vom Tegernseer „Braustüberl“ weist nun darauf hin, dass fälschlicherweise angezeigte zu lange Wartezeiten seine Gäste abschrecken könnten. Er will nun vor Gericht erwirken, dass diese Daten für sein Lokal verschwinden und richtiggestellt werden.

„Falsche Wartezeiten kein Einzelfall“

Google weist darauf hin, dass die geschätzten Wartezeiten auf anonymen Nutzerdaten basieren, man sich aber den Vorgang genau ansehen werde. Inzwischen meldeten sich weitere Gastwirte zu Wort, die mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben.

Google Maps - Transit & Essen
(302037)
214 MB
Gratis
via Spiegel Online

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.