Anzeige

Neue EU-Regelung: E-Autos müssen Lärm machen

    76

Eine neue EU-Regelung soll für mehr Sicherheit sorgen.

Autos mit Verbrennungsmotoren machen viel Lärm. Autos mit E-Antrieb viel weniger. Was gut klingt, ist jedoch ein Sicherheitsrisiko für Fußgänger, die die Autos möglicherweise nicht hören.

Warngeräusche bis 20 km/h

Um Zwischenfälle zu vermeiden, gilt in der EU ab heute ein neues Gesetz. Dieses schreibt vor, dass E-Autos, die mit bis zu 20 km/h unterwegs sind, ein Geräusch von sich geben müssen, um Fußgänger zu warnen.

Fußgänger beim Ausparken warnen

Das soll zum Beispiel beim Ausparken nützlich sein. Alle neuen E-Autos, die ab 2021 verkauft werden, müssen diese Sicherheitsfunktion unterstützen. Bis 2021 müssen auch alle aktuellen Modellen mit AVAS, so der Name des Soundsystems, ausgestattet sein.

via BBC
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.